Hallo und Willkommen!

Yakzucht Maichin - Yak auf Wiese

 

Als Hofübernehmer einer kleinen Landwirtschaft im Weizer Bergland musste ich mir Gedanken über die Zukunft machen.

Ich bin fasziniert von diesen Tieren. Sie strahlen Kraft, Gelassenheit und Bodenständigkeit aus. Ihr Blick ist aufmerksam und klug.

Wie soll es weitergehen?

 

Arbeiten gehen oder am Hof im Vollerwerb bleiben?

 

Da entschied ich mich gemeinsam mit meiner Familie mit der Yakzucht zu beginnen und diese im Nebenerwerb zu führen.

 

 

Betriebsspiegel

 

Mit meiner Familie bewirtschafte ich einen kleinen Hof auf 645 Meter Seehöhe.

Auf knapp 5 ha Grünland halte ich meine Yak´s. Zum Betrieb gehören auch 3 ha Wald. 

Der Hof liegt an einem Südhang und entspricht in etwa Bergbauernzone II. 

Ich bewirtschafte den Hof nach folgenden Gesichtspunkten:

- Das Wohl der Tiere steht an erster Stelle.

- Gentechnik, Hormon. - sowie Antibiotika Einsatz sind kein Thema.

- Gras im Sommer und Heu im Winter aus eigener Produktion.

- Artgerechte Haltung meiner Yak´s  im Familienverband ist selbstverständlich.

 

Viel Spaß beim durchstöbern unserer Homepage.

wünscht Familie Maichin